Die Kölsche Linda und ihre Gedanken

Ein Gedankengang der ehemals Obdachlosen Linda Rennings. Besser bekannt als „Kölsche Linda“.
Wer in Köln einmal eine Berberführung erleben möchte, der sollte unbedingt eine Tour mit ihr buchen. Insiderwissen garantiert.

Hier schreibt sie uns wie sie ihre trübseeligen Gedanken verbessert.


Trübsal

Wenn ich trübselig bin,
geh ich schnell zum Ring.
Schau ich dort den Schiffen zu,
kommt mein Herz zur Ruh.
Was ich dann als nächstes tu?
Füge mir gute Gefühle zu
und
stell mich vor den Dom.
Da ist es für mich genauso schön wie in Rom.

Schau mir gern die Menschen an,
suche das Gespräch alsdann,
um zum Abschluss einen Kaffee zu genießen,
damit nicht lange weiter
kann mein Trübsal sprießen.

(C)Linda Rennings (alias Kölsche Linda, H-i-K 2015)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s