Hundetagesstätte Selbach stellt sich vor

SOMMERZEIT – URLAUBSZEIT – HUNDE-AUSSETZZEIT!!!

….doch nicht wenn man sich für eine vernünftige Lösung entscheidet. Ausser man nimmt den Hund mit in Urlaub, bleiben Verwandte und Freunde als Lösung für den besten Freund des Menschen in der Urlaubszeit. Aber was macht man, wenn es genau diese nicht gibt oder sie nicht zur Verfügung stehen. Dieses Problem versucht Ralf Selbach mit seiner Hundetagesstätte und Hundepension im Broch 20 in 51515 Kürten seit Ende 2009 zu lösen.

DSCN2358

Hundetagesstätte Ralf Selbach, Kürten

DSCN2323

Und dies mit großem Erfolg und unermüdlichem Einsatz. So entstehen zur Zeit neue Räume für die Vierbeiner, die er Tage – und auch Wochenweise betreut. Im Moment kann er 8 Pensionshunde und 6 Tageshunde aufnehmen, erweitert aber auf eine Gesamtzahl von 27 Tieren. Betreut werden die Tiere von ihm, seiner Lebenspartnerin und wenn notwendig springt auch seine Tochter gerne ein. Mit wachsender Anzahl seiner Schützlinge wird es auf kurz oder lang aber auch Personalzuwachs geben, denn Ralf Selbach ist sich seiner Verantwortung gegenüber den Tieren durchaus bewusst. Neben den menschlichen Mitarbeitern gehören auch zwei tierische zu seinem Team. So sind seine Mini Bodenko Dame und sein Husky regelmäßig mit von der Partie.
Damit wären wir dann auch schon bei einer wichtigen Frage angelangt. Wie geht man mit Rivalität in einer HuTa (Hundetagesstätte) um? Ralf Selbach sagt, es gibt immer mal wieder kleinere Rivalitäten zwischen Hunden, die zu Rangeleien führen. Meist wenn er wegsieht, wie es auch bei Kindern oft der Fall ist. Im Grunde wissen die Tiere schon wer der Boss ist und respektieren dies auch. Ernsthafte Schwierigkeiten hat es in den vielen Jahren seiner Berufserfahrung nie gegeben. Streichelt er einen, streichelt er auch die anderen, wenn sie dies einfordern.

DSCN2268DSCN2246

Ralf Selbach geht in seinem Beruf auf und sagt selbst, er würde nie wieder einen anderen Job machen wollen. Früher war er Vermögensberater und erlitt 2009 einen Burnout. Ein Schlüsselerlebnis führte schlussendlich dazu, eine HuTa zu eröffnen. Damit sich möglichst viele Menschen die HuTa oder Pension leisten können, bewegt er sich preislich gesehen im Mittelfeld. Dafür ist aber auch ein hoher Standard und gutes Know How gewährleistet. Er kann gegebenenfalls Einzelunterbringung anbieten, alle Tiere bekommen immer wieder frisches Wasser angeboten, um 7:00 und um 19:00 Uhr wird gefüttert, Pflege wird groß geschrieben, Spielspaß auf dem Grundstück ist garantiert, Mittags eine Ruhepause für Mensch und Tier und im Sommer kommt der Wasserspaß mit Sandmuscheln, Wasserbottich, Wasserschlauch und Rasensprenger nicht zu kurz. Eines seiner Hauptaugenmerke richtet er auf „Hund in Bewegung“, denn die Vitalität seiner Schützlinge liegt ihm sehr am Herzen.
DSCN2132
Sehr wichtig ist ihm auch der Impfschutz und die Floh und Zeckenprävention bei seinen HuTa und Pensionshunden. Manchmal reicht auch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Tierarzt.Trotzdem achtet er sehr genau auf mögliche Krankheitszeichen um andere nicht zu gefährden.

DSCN2067DSCN1579

Für seine Kunden, die Vierbeiner, möchte er möglichst flexibel sein und auch dem Halter bestmögliche Betreuungszeiten anbieten können. Seine eigene Freizeit bleibt dabei schon einmal auf der Strecke, doch ist ihm das Zusammensein mit „seinen tierischen Freunden“ Freude und Entspannung zugleich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s