Marie-Luise Nikuta erkrankt

Kurz vor Weihnachten gab es dann “keine schöne Bescherung” für Marie-Luise Nikuta, unsere kölsche Grande Dame in blau. Die Queen des Mottoliedes hatte Donnerstag Nacht Hirnblutungen und folgte ihrem eigenen Impuls, der sie ins Krankenhaus Nippes fahren ließ. Bedingt durch ihre starken Kopfschmerzen hatte sie sich ein Taxi gerufen und die Ärzte aus dem Nippeser St.Vinzenz Hospital, verwiesen sie recht schnell an die Uni Kliniken in Lindenthal. Diese machten eine Not OP und konnten die Blutung stoppen. Die mittlerweile 75 jährige Mauenheimerin Marie-Luise wird sich nun erst einmal gründlich erholen, damit sie auch in den nächsten Jahren noch das Mottolied für die Kölner Karnevals Sessionen schreiben kann und diverse Karnevalszüge, sowie die CSD Paraden in Köln mit ihrer Anwesenheit verschönern kann.

Wir von http://www.koelsche – rundfrau.de wünschen ihr gute Besserung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s