Was ist denn ein Eltern- Kind -Parkplatz?

11009956_777120382363856_6149309512494671697_n

Kennen Sie das Problem mit den besonderen Parkplätzen? Ob Behindertenparkplatz, Frauenparkplatz oder Eltern Kind Parkplatz, diese Parkplätze scheinen ganz besondere Menschen anzulocken. Sicher haben sie auf einem Frauenparkplatz schon einmal diese Frauen bemerkt, deren Bartwuchs unübersehbar jeden Mann vor Neid erblassen ließe. Ja wirklich, es gibt scheinbar mehr Frauen mit eindeutigen männlichen Erkennungszeichen als wir glauben. Sicher, ich bin ganz ehrlich, es ist manchmal schwer daran zu glauben, diese Anzugträger und Vollbartfetischisten wirklich als Frau anzusehen. Doch welchen Grund sollten sie sonst haben, sich als gestandene Männer auf Frauenparkplätze zu stellen? Ist es gar ein verstecktes Coming out und der Herr will uns eigentlich mitteilen er fühle sich als Dame? Oder glauben einige vielleicht das Frauenparkplätze zwecks Partnerfindung geschaffen wurden? Sind es vielleicht versteckte Singlebörsen vor dem Supermarkt? Naja, wir werden es wohl nie wirklich erfahren.

Auch die Behindertenparkplätze sind eine besondere Spezies. Mancher frisch gegelte Bodystyler hüpft dort aus seinem Wagen und sprintet mal kurz in den Laden. Welche Behinderung mag er wohl haben? Vielleicht drücken die Schuhe? Oder was meinen Sie? Aber auch egal, wir werden es nicht wirklich herausfinden.

Doch kommen wir nun zu diesem komischen Schild, dem unser Artikel gewidmet ist. WAS soll denn ein Eltern Kind Parkplatz sein? Also den Kinderwagen dort parken? Wohl nicht, denn der Platz ist etwas breiter konzipiert. Verstehe, damit man bequem als Vater oder Mutter den Maxi Cosy oder den Kinderwagen aus dem Auto nehmen kann und dann frohgelaunt den Supermarkt besuchen kann. Keine lästigen Kratzer an fremden Wagen hinterlassen, keine kleine unnützen Dellen…..Aber, wie erklären wir uns die Oma nebst Opa, die zwecks Vergeudung ihrer Rente den Parkplatz nutzen? Sicher, auch sie werden Eltern sein und haben womöglich sogar Enkelkinder. Doch wo sind diese? Darf ich als Frau von 60 meinen Sohn von 30 mitnehmen und dann ohne weiteres den Eltern Kind Parkplatz nutzen? Überhaupt, Eltern Kind??? Darf also Mama ohne Papa und umgekehrt gar nicht selbigen nutzen? Denn fehlt da nicht einer, wenn von Eltern die Rede ist? Ist es vielleicht deswegen logisch, wenn die Parkplätze von Singlefrauen und Singlemännern im Gebär – und zeugungsfähigen Alter genutzt werden? Also wenn nun ein potentieller Papa dort parkt, handelt er doch eigentlich richtig, denn die potentielle Mama könnte doch daneben parken und so findet sich dann zusammen was die Berechtigung zum parken haben könnte. Aber wissen Sie was? Die haben dann ebenfalls das Nachsehen, denn just dann wenn sie selber echte Eltern sind, steht da garantiert irgendein Ignorant, der denkt „Eltern Kind Parkplatz? Hmm, weit und breit keine Eltern mit Kind zu sehen. Nehm ich!“

In diesem Sinne, fröhliches Falschparken meine lieben Verkehrsrowdies.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s