Kunst ist nie umsonst!

10371974_699266970149198_3612598242322144307_n

(Kunstwerk: Sonnenfinger von Hannes Lorenz, Rösrath-Kleineichen)

Gedanken zur Kunst (von Elisabeth van Langen)

Zu Kunst wurden und werden sich viele Gedanken gemacht. Am bekanntesten dürfte mittlerweile der Ausspruch „IST DAS KUNST ODER KANN DAS WEG?“ sein. Auch „Kunst liegt wie Schönheit immer im Auge des Betrachters!“ ist so ein Gedankengang. Wo beginnt Kunst überhaupt? Wie entsteht sie?

Nehmen wir nun mal die ersten Malversuche eines Kleinkindes. Ist dies bereits Kunst?
Ich würde sagen, wenn das Kind das Bild mit eigener Phantasie erklären kann, dann ist es bereits Kunst. Denn sobald man beginnt etwas zu schaffen, etwas was ja zunächst einmal „geistig“ wachsen muss , ist es Kunst. Inwiefern sich diese geistige Phantasie auf große Kunst ausdehnen lässt, ist abhängig von Talent, Ausdauer und Förderung. Manchen Menschen sind künstlerische Talente in die Wiege gelegt, jedoch kommen sie Dank der Gesllschaftsordnung nicht zur Ausführung. Denn eines war die Kunst immer schon – Brotlos! Nur wer richtige Förderer und Liebhaber überzeugen kann, der hat eine Chance seine Kunst zum Broterwerb zu machen. Doch Künstler, die an sich selber glauben, ihre Talente und Neigungen erkannt haben, die sind Individualisten und zeigen ihre Werke gerne und oftmals lange Zeit umsonst. Doch ist es dann wirklich umsonst?

Kunst ist in meinen Augen niemals umsonst, selbst wenn sie nichts kostet. Kunst erfreut, macht frei und ist dem Schaffenden oftmals so lieb und teuer, vor allem im Herzen, da will er seine Werke gar nicht hergeben.

Trotzdem freut es den Künstler wenn seine Werke Liebhaber finden. Denken sie einfach mal so; „Was wäre wenn aus ihren Kinderkritzeleien mehr geworden wäre?“ Glauben sie mir, sie wären stolz auf ihre Werke und alleine dieser Stolz ist schon wertvoll. Kunst ist also niemals umsonst!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s