Dinner for one op Kölsch

Bild

Friedhelm Spitzenberg und Beate Rademacher in Dinner for one op Kölsch  (Foto by Elisabeth van Langen)

 

Dat jit et toch niet…..Da sitzt Miss Züff und wird von ihrem Diener Schäng mit den notwendigen Speisen und Getränken versorgt.

So gesehen, am 1.Advent in Dormagen – Zons, genauer gesagt im Restaurant „Zur Rheinfähre“. 

Erst einmal hatte ich mit meiner Begleitung dort gegessen und getrunken und die Wohnzimmer Atmosphäre dieses über 300 Jahre alten Gasthauses am Niederrhein auf mich wirken lassen.

Später ging es dann vom Gastraum quasi in die gute Stube des Lokals, wo Friedhelm Spitzenberg und Beate Rademacher ihr Können zum Besten gaben. Das allseits bekannte Theaterstück „Dinner for one“ wurde dort aufgeführt und niet op Englisch, äh neeeee, op Kölsch. So waren denn auch die imaginären Gäste an Miss Züffs Tisch, u.a. so bekannte Kölner Persönlichkeiten, wie  Schäfers Nas und Kardinal Frings.

Man bedauerte am Ende sehr die Kürze des Stücks. Doch Dinner for one ist nun einmal ein kurzes, dafür aber wirkungsvolles Theaterstück.

Lachsalven und Zwischenapplaus waren den beiden Aufführenden sicher und die „After show time“ war noch sehr gemütlich. So saßen meine Begleitung und ich, wenig später mit Beate Rademacher und Karsten Vorwerk vom Rock Theater Höllenmaschine und dem Kölner Maler Udo mit seiner reizenden Gattin Ingrid zusammen und klönten und klüngelten.

 

Bild

Miss Züff

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s