Kein unrechtes Gedankengut

An St.Martin sagt man Alaaf! Geteilt wird heutzutage nicht der Mantel, höchstens einen anständigen Schnupfen, der durch das sogenannte Jebütze weitergereicht wird und was den Bettler anbelangt, der den Mantel so selbstlos geteilt haben soll….nun ja dass muss wirklich lange her sein, denn die Zahl der armen Menschen hat sich drastisch erhöht.Man stelle sich heutzutage mal eine Mantelteilung vor…Köln wäre ein Nudistencamp. Laterne , Laterne,  bekommt da eine ganz andere Bedeutung , um es mal mit Lale Andersen zu sagen. Soldat oder Bischof. ..Bauer , Prinz oder Jungfrau…Wem jetzt ein Licht aufgeht der darf die Laterne halten. Fühlt euch beleuchtet! Ausser Angela! Die nimmt den Deckmantel des Schweigens und verhüllt wie dereinst Cristo den Reichstag.

…..hat Kleider nicht, nur Lumpen an….

In diesem Sinne

Komm loss mer fiere,  op Kölsche Art.

Dieses Gedankengut gefiel dem Hoppeditz, bzw. der Hoppeditzin (jibb et echt) von den Kerkever Jecken so gut, da kam doch direkt eine Verwendungsanfrage für die Sessionseröffnungsrede. Hab ich ihr dann auch überlassen und aus Kerkeve hört man, es sei gut aufgenommen worden.  Na denn…Alaaf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s